Kuba

Kaum ein Land übt eine ähnliche Faszination aus wie Kuba. Wer einmal auf der Insel war, kommt wieder. Havanna besitzt eine traumhaft schöne Altstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und bereits zu einem Drittel restauriert wurde. Meidet man die reinen Touristenorte wie Varadero mit ihren Ansammlungen von Hotels, findet man ein Land, das enorm viel Charme versprüht.

Das subtropische Klima ist auf Kuba nicht so drückend und die Durchschnittstemperatur in Havanna beträgt 25°-27° C. Die Trockenzeit dauert von November bis Mitte Mai. Während der übrigen Monate herrscht Regenzeit, doch selbst dann regnet es in Havanna selten länger als zwei Tage hintereinander. Wirbelstürme fegen zwischen September und November durch die Karibik, aber Kuba verfügt über ein ausgezeichnetes Frühwarnsystem. Selbst Katastrophen scheinen die Kubaner kaum zu erschüttern. Ihr schöpferisches Talent und ihre Improvisationsfähigkeit sind geradezu legendär. Musik und Tanz sind allgegenwärtig. Früher oder später lässt sich jeder Besucher von dieser Lebensfreude anstecken.

Weitere Informationen