Foro

Diskussionsforen - Kapazitätsaufbau ökumenischer und lokaler Führungspersönlichkeiten

Das Hauptziel dieses Projektes besteht im Kapazitätsaufbau von ökumenischen und lokalen Führungspersönlichkeiten durch die Etablierung von Diskussionsfreiräumen und der Stärkung sozialer Netzwerke. Indem Freiräume zur Information und Reflexion über soziokulturelle Realitäten Kubas und eine Interaktion mit verschiedenen Persönlichkeiten und Denkschulen geschaffen werden, kann kritisches Denken und eine aktive Partizipation am gesellschaftlichen Leben gefördert werden.

2010 wurden im Rahmen dieses Projektes monatlich Foren durchgeführt, bei welchen verschiedene gesellschaftsrelevante Themen diskutiert wurden, so zum Beispiel Gender und Gewalt, Jugend und Migration, Maskulinität, Volksbildung und Rassismus.

Die OAR betreute das Projekt unter der Verantwortung von Zunzún vor Ort.

Kurzübersicht über das Projekt Foro (PDF)